Seminare

MAINTENANCE IN DER GA UNTER EU-RECHT FÜR FLUGZEUGHALTER

Sehr häufig klingelt bei uns das Telefon und es geht um Fragestellungen aus der Praxis der Wartung, Reparatur, Freigaben, etc insbesondere unter EU-Recht bzw. Nationalrecht.

„Wofür brauche ich ein IHP? Wer darf die Wartung an meinem Flugzeug freigeben? Darf ich die 50-Stundenkontrolle selber machen? Darf ich Reparaturen selber durchführen? Welche Änderungen darf ich an meinem Flugzeug machen? Wo und wie muss ich jetzt Akten führen?“

Um diese und andere Fragen der Flugzeugeigner zu beantworten, haben wir uns entschlossen, dazu ein Seminar aufzubauen. Ziel ist, die Systematik der EU-Gesetzgebung kennenzulernen und anhand dieser einige Beispiele gemeinsam zu erarbeiten. Ziel ist es, Flugzeugeigner/-halter in die Lage zu versetzen, sich selbst in der Praxis sichere Informationen beschaffen zu können.

Themen des Seminars

  • Einführung in die Systematik und Thematik des EU-Luftrecht
  • Wartungsarten, Änderungsarten, Reparaturarten
  • Überblick über Organisationen in der EU CAMO, CAO, etc und Wartungslizenzen
  • Flugzeugklassen und Regularien, Betriebsarten
  • Dokumentation von Wartung, Änderung, Reparatur
  • Teile und Materialien
  • Wartungsanleitungen und Dokumentation – woher und welche muss ich machen?
  • IHP und Maintenance Programme
  • Gemeinsames Erarbeiten von Fällen aus der Praxis
  • Mitwirkungsmöglichkeit bei der EASA

Termine

  • coming soon

Referent

Malte Höltken

Umfang und Kosten

Das Seminar dauert in der Regel 4 bis 5 Stunden inklusive Pausen. Dies ist in dem Sinne notwendig, als das die EASA-Systematik von Grund auf erarbeitet werden soll, um dem Flugzeugeigner zu ermöglichen, sich zügig sichere Informationen beim Gesetztgeber und den Herstellern zu beschaffen. Enthalten sind Getränke und kleine Snacks sowie Seminarunterlagen.

Das Seminar stellt keinerlei Rechtsberatung dar, sondern bietet praxisnahe Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Kosten können je nach Termin variieren und sind in der Seminaranmeldung bei den Terminen angegeben.

Was bringen Teilnehmer mit?

  • tba

Anmeldung